14 August 2022

Endlich Butterfisch

 Warum ist da Text farbig markiert?

 Doch bevor es an den Butterfisch ging, sahen wir hier so einien Surfer, der unter dem Brett noch ein weiteres MinniBrettchen hatte. Darauf schwebt man heute über das Wasser. Sieht interessant aus, allerdings scheint sich das nicht für Sprünge oder dergl. zu eignen.

Dann ab auf's Fahrrad und über Dänschendorf und Lemkendorf zur Aalkate gefahren. Immer wieder einmal dabei die Unterstützung des E-Bikes ausgeschaltet, denn es war gut Gegenwind und bisken Anstrengung konnte ja nicht schaden.

Tja - an der Aalkate angekommen, sahen wir auch,was uns schon Bekannte erzählt hatten. Es ist weiter Um- und Ausgebaut worden.


Rechts, der Anbau aus Glas, wie bei einem Winergarten, ist komplett neu. Hier standen bisher rustikale Bänke und Tische. Auch der gesamte Innenbereich, wo die Fahrräder stehen, ist etwas aufgeräumter und sieht so 'schick' aus. Das da tiefer Kies hingeschüttet wurde, wo man mit dem Fahrrad 'Einparken' soll, macht die Sache allerdings sehr unkomfortabel. Natürlich ist das Bessere der Feind des Guten - aber - dann muss es auch erstmal besser sein.

Hinter dem besagten Wintergarten, der natürlich überdachte Tische sowie ne Theke bietet, findet man dann doch noch Sitzgelegenheiten, die direkt bis an das Wasser gehen. Da der rustikale Character, den diese Location dereinst einmal besass, eh schon flöten gegangen ist, sind auch die Sitzgelegenheiten entsprechend modern angehübscht worden. Zweifelsohne jedoch sehr bequem. Hier haben wir es uns dann gemütlich gemacht und unseren Fisch gegessen, der immer noch richtig gut ist!


Wir sind uns grad nicht mehr sicher, seit wann es diese ausgiebige Karte gibt, aber es mausert sich hier zu einem ausgewachsenen Fischlokal, so unser Eindruck. Von daher sicher auch die anderen Veränderungen, die nur wahrgenommen werden können, wenn man in der Vergangenheit schon einige Male hier gewesen ist.


Hinter uns saß eine Familie, die mal ein Bild mit allen machen wollte -  damit sich die Großeltern alle mal freuen können. Natürlich fragte Petrta, ob ICH ein Bild machen solle - dann kämen auch alle richtig mit drauf. So sprachen wir kurz über Eltern, Großeltern wie wir auch, und dass es doch schön ist, wie alles so läuft - wenn es denn läuft.

Wir sollten die Familie noch einmal wieder sehen - nämlich bei Kolles Fischpfanne. Hier wollte Petra auch mal Essen gehen, so dass wir hier einen Termin für Dienstag Abend machten. Dabei feststellen mussten, dass es hier auch das 'König Ludwig - Dunkel' Bier gibt, was uns spontan zu einem Geschmackstest anregte. Tja - und wie wir da so sitzen, natürlich im Aussenbereich, da geht doch diese Familie an dem Lokal vorbei - und natürlich sehen  sie uns auch. Ein lächelndes Kopfnicken, oder war es ein  Kopfschütteln, und dann waren sie auch schon vorbei. Wär zu shön mal zu hören, was sie von dieser Begebenheit daheim den Großeltern erzählen werden. Ich war schon kurz davor zu rufen "Es ist nicht so, wie es aussueht"!

Hier im Bereich zwischen Lemkenhafen und Orth konnten wir wieder viele Surfer beobachten - wie immer, wenn es er Wind grad mal gut meint.



Daheimangekommen, konnten wir auch hier bisken Traffic feststellen


Aber Traffic gab es auch draussen auf See zu sehen


Leider sah es auch am Himmel alles andere als ruhig aus. Wir haben dann mal die Markise wieder eingeholt - man weiss ja nie.


Mal sehen, in welche Richtung sich das Wetter ändern wird. Bisher war es zwar praktisch immer sonnig, allerdings mit einem teilweise sehr ösigen Wind, der einem das uute Wetter richtig zu vermiesen wusste.

Heute mal wieder den Grill angeschmissen - überwiegend Käse...

Sieht übersichtlich aus, gelle? Naja - später gab es noch ein paar Rindswürste Krakauer Art. Qualitativ sicherlich sehr gut, jedoch leben Krakauer schon davon, dass es da auch fettig ist. Und das fehlt doch zum großen Teil.

Also freuen wir uns auf morgen: Da kommt dann mal die Omnia zum Einsatz! Mal schauen, wie das alles so klappt.

Zum Schluß des heutigen Tages noch den Kleiderbügel, wie er zum Glück immer noch von der Aalkate aus zu sehen ist - gut's Nächtle.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Deinster Mühle

  Warum ist da Text farbig markiert? Ja, hier geht es Schlag auf Schlag. Dieses Wochenende geht es auf den Markt in Deinste. Im letzten Jah...