07 Juni 2022

Vilshofen an der Donau

Warum ist da Text farbig markiert?

 Natürlich hat auch dieser Besuch ein Ende - und heute ist es soweit. Am Vormittag sind Katja und Petra in der Folterkammer verschwunden. Damit Petra bestimmte Übungen auch im Anschluß daheim noch korrekt ausführen kann, habe ich das mal alles mit der Kamera festgehalten:

 

Mal ein grober Überblick, was sie da alles in der
Folterkammer getrieben haben

 Dann haben wir mal geschaut, wo es zuerst hingeht. Unschwer zu erkennen:

 


Sollten wir also Glück haben und in keinen Stau kommen, so können wir mit ca. 4 Stunden Fahrzeit rechnen - Google ist da bei der Berechnung der Fahrzeit etwas zügiger unterwegs, als Herr Hartmann - aber: Psst, nicht petzen 😶 Weil wir grad dabei sind, mal schauen, ob er willig und problemlos wieder in die Gänge kommt 😂

 Moin - wie iss? Am liebsten gut, sach ich immer. So, was macht Cheffe denn grad - ah, vorsichtig die Keile runter rollen, also geht es gleich wieder los. Klasse, freu mich drauf. Konnte mich hier mal richtig erholen, aber gez kann es dann auch weitergehen.

So tuckern wir gemütlich über die Bahn, sehen immer mal wieder einen Stau - zum Glück auf der anderen Seite - auch schau, dass ist bestimmt schon die Grenze. Na da scheint sich dann auch das Thema mit meinem Gewicht wieder etwas zu entspannen, hoffe ich mal. Mensch, da werd ich ja immer ganz rot im Kühlergrill wenn ich höre, dass ich Übergewicht haben soll.

Nun geht es über eine Brücke, dann wird as wolt die Donau sein. Mhhh, oder auch nicht. Hab mal gehört, die soll blau sein. Der Fluß hier ist alles ausser Blau. Naja - hatten wir ja schon öfters, dass Menschen manchmal etwas merkwürdig sind. Hier biegen wir nämlich ab und fahren an einem kleinen Hafen vorbei zu unserem Stellplatz. Also hübsch ist es ja hier, muss ich zugeben.

Puh - angekommen. Zwar schon etwas später, aber hatten ja den Platzwart noch angerufen. So konnten wir wenigstens noch aus dem Automaten 2 Bierchen ziehen, bevor auch dieser Bereich abgeschlossen wurde. 

Naja - nach dem AnkommensEntspannungsBierchen haben wir uns dann doch nochmal aufgerafft - es sah so aus, als würde es extra für uns einen total tollen Sonnenuntergang geben. Das müssen wir natürlich entsprechend würdigen.

Wir sagen schon einmal gut's Nächtle und viel Spass beim gucken der Bilder. 

Auch wenne s eng aussieht - für eine Nacht ein nettes Plätzchen
Unser Herr Hartmann :-)







 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Puh...nicht mehr ganz eine Woche

Warum ist da Text farbig markiert?  So gerne ich ja auf Phrasen verzichten möchte - aber - "Wie die Zeit vergeht" ist so eine, di...