30 November 2022

Auf den Spuren von Lost

Warum ist da Text farbig markiert?

Fuseta ist heut das Ziel. Kurzfristig hatten wir uns entschlossen, dieses Ziel doch mit dem Mietwagen anzufahren. Und wo kommt 'Lost' ins Spiel? Nun, aktuell gibt es 5 Bände unter dem Titel 'Lost in Fuseta'. Dabei ist Lost der Nachname eines Hamburger Polizisten, der im Rahmen eines Austauschprogramms zur GNR nach Fuseta kommt. Herr Lost ist Asperger-Autist, was in diesen Büchern sehr authentisch geschildert wird. Äußerst interessant, lustig und zuweilen auch sehr nachdenklich machend zu lesen.

Also - wir hatten natürlich keinen Plan, was wie in welcher Reihenfolge zu suchen ist, aber so ein paar Eckpunkte wussten wir schon.


Natürlich haben wir angefangen mit dem einzigen Campingplatz in Fuseta

Ein sehr markantes Gebäude am Strand:
Die ehemalige Lebensrettungsstation von Fuseta

Der Kanal, der immer mal wieder im Buch auftaucht


Bekannte Orte die man hier mal besuchen  könnte

Die kleinen Holzhäuschen, in denen die Fischer ihre
Sachen lagern können. Da wir nicht nachmittags da waren,
konnten wir auch keinen beim  Flicken der Netze beobachten

Interessante Deko...

Ja, und hier am Kanal haben wir sie:
Die von Carlos so gern besuchte Bar Farol.

Natürlich haben  wir hier ebenfalls ein großes Sagres genossen





Petra auf großer Tour

Denkmal des/der Fischers von Bacalhau

Denkbar, dass hier die Eltern von Graciana und So wohnen

DER Platz, den viele für das Wichtigste in  Fuseta halten.
Andere den Hafen...
und noch andere die Kirche


Das ist mal ein Friedhof

Und hier die Kirche

Auch die Bahnhaltestelle 'Fuzeta-A' ist natürlich vorhanden


Schon sehr enge Gassen. Die Bürgersteige
trauen sich kaum auf die Strasse

Kommt nicht im Buch vor - aber auch interessant:
Verteiler für das Kabelfernsehen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was von der Reise übrig bleibt

  Warum ist da Text farbig markiert? Nun sind also 8 Wochen wie nichts vergangen. Davon 2 Wochen für die An- und Abreise. Als wir in der Vor...